Hier Findest du bewegende, Spannende, Interessante Themen, Erfahrungen, Geschichten von und zu den Restrorative Circles.



Hier kannst du die Restorative Circles in Aktion sehen:


Heidrun und Sandra Unterhalten sich in diesem Podcast über die

Restorative Circles.

Klicke hier, um zu dem Podcast zu gelangen: 



Erfahrungen einer Kreisteilnehmerin

 

Zurückliegende Konflikte habe ich mit dem folgenden Ergebnis erlebt „Du bist schlecht, du hast alles falsch gemacht und du bist an allem schuld.“

 

Im Kreis selbst habe ich dann etwas erlebt, was ich so in meinem ganzen Leben noch nie erlebt habe. Ich wurde verstanden und ich habe auch die restlichen Teilnehmer im Kreis verstanden.

 

Sie können sich das bitte so vorstellen:

Es ist nicht so, dass ich nicht versucht hätte, mich zu wehren. Ich habe geredet, erklärt und viel geweint, aber es ist nie das angekommen was ich gesagt habe. Ich stand oft vor einer riesigen Mauer; alleine, ohne Hilfe und schrie aus Leibes Kräften, aber die riesige Mauer blieb kalt, dunkel, erdrückend und unbezwingbar stehen und ich war alleine, ganz allein.  

 

Am Anfang hat es sich so ähnlich angefühlt, es hat mich sehr viel Kraft gekostet und ich war kurz davor aufzugeben, als auf einmal Risse in der Mauer erschienen und diese Risse wurden immer größer und größer bis ich plötzlich nicht mehr alleine dort stand. Alle aus dem Kreis waren dort und wir haben uns gegenseitig verstanden. 

 

Na ja, ich will nicht sagen, dass der Konflikt zwischen mir und meiner Mitschülerin gelöst war, denn harmoniert haben wir nach dem Kreis immer noch nicht. Trotzdem hatte sich etwas Grundlegendes geändert. Dadurch, dass ich sie verstanden habe und die anderen Teilnehmer mich, habe ich einen anderen Weg gefunden, wie ich mit Konflikten umgehen kann. Ich war nicht mehr nur Opfer sondern ein Mensch. Ein Mensch, der nicht für alles die Schuld alleine tragen muss. Ich habe für mich verstanden, dass ein Konflikt nicht das Ende ist, sondern der Anfang für etwas Neues.